Group Picture

Du möchtest lernen, auf eigenen Füßen zu stehen und finanziell unabhängig zu sein? Dann ist eine Ausbildung genau der richtige Weg für dich. Hier bei ZWILLING werden dir dafür die besten Rahmenbedingungen geboten! 

Denn auch in verschiedenen Ausbildungsbetrieben gibt es Unterschiede in der Bezahlung der Azubis, deinem Urlaubsanspruch und der Anzahl der wöchentlichen Arbeitsstunden.
Bei der Ausbildungsvergütung verhält es sich ebenso, wie bei den späteren Einstiegsgehältern und Vergütungen: Je nach Branche und Ausbildungsberuf bestimmt sich auch dein Gehalt. Die Rahmenbedingungen sind bei ZWILLING im Metall Tarifvertrag NRW geregelt.

 

  • 1. Ausbildungsjahr:     980,56 €
    2. Ausbildungsjahr:  1.029,38 €
    3. Ausbildungsjahr:  1.101,92 €
    4. Ausbildungsjahr:  1.197,18 €

Das von ZWILLING ausgezahlte Urlaubs- und Weihnachtsgeld können wir beispielsweise für eine Erfrischung am Strand oder ein Weihnachtsgeschenk für die Familie nutzen.
Falls du weiter weg von ZWILLING wohnst, bekommst du sogar einen Zuschuss zu deinem Fahrgeld.


Das besondere an unserer Arbeitszeit ist, dass wir eine 35 Stunden Woche haben. Falls es mal zu Pluszeiten kommt, dürfen wir diese selbstverständlich nach Absprache abbauen. In jeder Abteilung steht uns ein eigener Azubi-Arbeitsplatz zur Verfügung.

Ein weiterer Vorteil sind die 30 Urlaubstage, die nicht in jedem Unternehmen Standard sind.

Bei der Azubi-Weihnachtsfeier haben wir die Möglichkeit als Team noch enger zusammenzuwachsen. Bei Freizeitaktivitäten wie Bowlen oder Schlittschuhlaufen können wir uns außerhalb der Arbeit noch besser kennenlernen.
                                                  

Wenn du dich für ein duales Studium bei ZWILLING interessierst, ist es gut zu wissen, dass wir die Studiengebühren für die EUFH komplett bezahlt bekommen. Zusätzlich erhalten wir, wie alle anderen Azubis, die reguläre Ausbildungsvergütung.

Stetige Weiterbildung ist ebenfalls ein wichtiger Teil der Ausbildung, weswegen wir Azubis regelmäßige Schulungen haben.


Spannende und herausfordernde Projektarbeiten gehören zu unserer Arbeit dazu.
Kreatives Denken, selbstständiges Arbeiten und Teamwork. MacBooks und Ipads stehen uns dabei zur Verfügung.

 

Sicherlich sind viele der Leistungen unseres Arbeitgebers im Tarifvertrag geregelt, aber auch darüber hinaus wird viel für unser Wohlergehen getan.

geschrieben von Alexandra (Industriekauffrau), Marie und Alina  (Industriekauffrau / BA)


Weitere Artikel


  • Mein Arbeitstag in der Finanzbuchhaltung


    Euch interessiert, wie mein Alltag als kaufmännischer ZWILLING Azubi aussieht?
    In diesem Blogbeitrag berichte ich euch von einem typischen Tag in der Finanzbuchhaltung.

  • Meine technische Grundausbildung


    Der 19. August 2019 stand auf dem Kalender. Endlich, die Ausbildung zum Industriemechaniker mit dem Schwerpunkt Instandhaltung beginnt. Wird die Ausbildung genauso ablaufen, wie ich es mir vorstelle? Wie wird mir der Beruf gefallen? Welche Tätigkeiten werden mich in meiner Grundausbildung erwarten? Diese und viele weitere Fragen gingen mir durch den Kopf.

  • Ab in's Ausland


    Der perfekte Abschluss unseres Studiums, durch ein letztes Semester im Ausland.
    Für unsere dualen Studenten aus dem 3. Ausbildungjahr startet nun das Auslandssemester.

    Das Auslandssemester ist die Gelegenheit, um ein Semester im Ausland zu studieren und dadurch neue Erfahrungen zu sammeln und selbstständig den Alltag in einem anderen Land zu meistern.

    Man lernt nicht nur Menschen, sondern auch andere Kulturen kennen und sich sprachlichen Herausforderungen zu stellen.
    Wohin zum Beispiel Marie und Doro reisen und was ihre Erwartungen sind, erfahrt ihr in diesem Interview.